• Gerätehaus
  • Atemschutz
  • Einsatz
  • Gruppe
  • Löschen
  • Osterfeuer
  • Stein

Einsatzbeginn: 19:15 Uhr

Einsatzende: 19:45 Uhr

Eingesetzte Kräfte aus Schulenrode: 1:8

 

Am 6. August um 19:15 Uhr wurde alarmiert, nach Ankunft stellte sich heraus, dass es sich im eine versehentliche Auslösung der Brandmeldeanlage durch einen Angestellten handelte.

Gruppenführer war Daniel Spielmann.

Einsatzbeginn: 12:43 Uhr

Einsatzende: 14:20 Uhr

Eingesetzte Kräfte aus Schulenrode: 1:2

Auf einem Acker an der Elmstraße in Destedt gerieten mehrere Strohballen in brand.

Die Schulenroder Kräfte wurden mit Hemkenrode zum Herstellen einer langen Wegstrecke eingesetzt.

 

Gruppenführer war Reiner Fuhrmann.

Einsatzbeginn: 20:00 Uhr

Einsatzende: 22:00 Uhr

Eingesetzte Kräfte aus Schulenrode: 1:15

Nach einem Blitzeinschlag in ein Scheunengebäude in Erkerode wurden Schulenroder Kräfte nachalarmiert um Kräfte die im Einsatz waren zu ersetzen.

Ein Atemschutztrupp wurde in Bereitstellung der Atemschutzüberwachung übergeben, die restlichen Kräfte blieben in Bereitstellung.

 

Gruppenführer war Reiner Fuhrmann.

Einsatzbeginn: 14:30 Uhr

Einsatzende: 16:30 Uhr

 

Eingesetzte Wehren: Schulenrode, Schandelah

 

Hydraulikleitung platzt am LKW in Schulenrode 

 

Am 28.05.2015 wurde die Ortsfeuerwehr Schulenrode zu einem nicht Alltäglichen Einsatz in den Lindenbergweg Alarmiert. An einem LKW der Baumaterial abgeladen hat, ist an einer Hydraulikleitung der Schlauch geplatzt und das Öl auf die Strasse  gelaufen, es bestand die Gefahr das auch noch ÖL in die Gullys läuft. Die Ortswehr war sehr schnell vor Ort und musste aufgrund der großen Menge Öl die Ortswehr Schandelah nach Alarmieren die dann mitgeholfen haben das kein ÖL in das Grundwasser gelangte und grösseren Schaden anrichtet. Die Schulenroder waren mit der 3 Kameraden vor Ort und Schandelah mit 8 Kameraden.

Nach 2 Stunden war der Einsatz für beide Wehren beendet.

 

Einsatzleiter was Karsten Bosse

Bericht von Herbert Fuhrmann

Einsatzbeginn: 14:38 Uhr

Einsatzende: 16:26 Uhr

Eingesetzte Kräfte aus Schulenrode: 1:11

Alarmübung in der Sporthalle in Cremlingen, Menschenleben in Gefahr. Am Sonntag den 5.5. wurden die Wehren der  Gemeinde Cremlingen zu einer Übung an der Turnhalle in Cremlingen gerufen. Die Lage war ein Feuer in der Turnhalle und 20 Personen wurden vermisst. Schulenroder Kräfte im PA Einsatz und der Brandbekämpfung von östlicher Richtung.

 

Gruppenführer war Reiner Fuhrmann.

Einsatzbeginn: 16:32 Uhr

Einsatzende: 17:32 Uhr

Eingesetzte Kräfte aus Schulenrode: 1:8

Am 14.8 wurde die Ortswehr Schulenrode zu einem Brand in Veltheim/Ohe Schulenroder Straße gerufen.

Feuer auf einem Balkon mit Menschenleben in Gefahr. Nach Eintreffen am Einsatzort machten sich die Atemschutzträger einsatzbereit und gingen in Bereitstellung. Der Gruppenführer erkundete die Lage, das Feuer konnte von Anwohnern schon gelöscht werden. Es wurde noch mit der Wärmebild Kamera der Bereich des Brandes überprüft und mit einem C-Rohr gekühlt.

 

Gruppenführer war Karsten Bosse.

Einsatzbeginn: 8:01 Uhr

Einsatzende: 8:30 Uhr

Eingesetzte Kräfte aus Schulenrode: 1:7

Am 26.9. wurde die Ortswehr Schulenrode wegen einem Alarm im Seniorenzentrum Cremlingen alarmiert und blieb in Bereitschaft. Glücklicherweise handelte es sich um einen Fehlalarm.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok